Ballspielgemeinschaft von 1971 Eutin e.V.
Frauenfußball

Hallenkreismeisterschaft 2012-2013

29.12.2012

Hallenkreismeisterschaften im Futsal in der
Oldenburger Großsporthalle

Wir fuhren mit dem Ziel, unter die besten 4 aus dem Kreis zu kommen, zu den HKM, weil Teams aus der Schleswig-Holstein Liga ( SG Ratekau/Strand 08 1 [Tabellenplatz 2]), Verbandsliga ( TSV Gremersdorf [ Tabellenplatz 2]) und der Tabellenführer der Kreisliga, FC Riepsdorf, die letztes Jahr noch Schleswig-Holstein Liga gespielt haben, mit am Start waren. Wir starteten in der Gruppe B mit folgenden weiteren Teams: TSV Schönwalde, TSV Sarau, SG Fehmarn/Großenbrode und TSV Gremersdorf. In der Gruppe A starteten folgende Teams: SG Putlos/Oldenburg, TSV Lensahn, Bosauer SV, FC Riepsdorf und SG Ratekau/Strand 08 1.
Das Turnier ging für uns gut los und wir bezwangen den TSV Sarau mit 2:0 durch Tore von Nora Riemichen und Nina Schumacher. Das zweite Spiel wurde danach nur denkbar knapp mit 1:0 gegen den TSV Schönwalde durch ein Tor von Nina Schumacher gewonnen. Danach folgte das Spiel gegen den Gremersdorfer SV, der am Ende auch der Finalgegner war, was leider ziemlich hoch mit 4:0 verloren ging. Trainer Sören Hüttmann verzockte sich beim Spielsystem und änderte danach dieses wieder zu unseren Gunsten, so dass am Ende gegen die SG Fehmarn/Grossenbrode ein 1:0 Sieg zu Buche durch das Tor von Nina Schumacher stand.
Wir bendeten die Gruppe B als 1., so dass es im ersten Halbfinale gegen den 2. aus der Gruppe A, FC Riepsdorf, kam. Dieses Spiel ging durch eine Energieleistung des Teams mit 1:0 für uns  durch die Torschützin Svenja Hüttmann aus. Nach diesem Spiel trafen auch die letzten aus Lübeck ein um dem nun völlig verausgabten Team noch einmal Mut zu machen und das Unmögliche möglich zu machen. So ging es ins Finale gegen den Gremersdorfer SV, der im Halbfinale 2:0 gegen die SG Ratekau/Strand 08 1 gewann. Alle dachten, es würde wie in der Vorrunde laufen, doch das Spiel zeigte, dass beide Mannschaften kräftemäßig nicht mehr viel bieten konnten, so dass das Spiel 0:0 endete und der Sieger im Ausscheidungschießen per 6m Strafstoß enschieden werden sollte. Sören stellte 5 Schützen in folgender Reihenfolge auf: 1. Svenja Hüttmann, 2. Nina Schumacher, 3. Klaudia Hans, 4. Hannah Tolk, 5. Bianca Kahrau.
Es ging los mit dem ersten Schützen aus Gremersdorf. "Tor", doch Bianca war dran.
Nun die BSG. "Tor", eiskalt verwandelt.
Gremersdorf war dran. "Tor 3. Wieder war Bianca am Ball dran. Alle gute Dinge sind drei.
BSG. "Tor". Wieder ohne Chance für den Keaper in die Ecke.
Gremersdorf. Kein Tor. Bianca hält: Wahnsinn.
BSG . "Tor". Wir sind vorne.
Gremersdorf. "Tor". Der Ausgleich.
BSG. Torwart hält. Ganz Egal.
Gremesdorf. Bianca hält. Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf.
BSG. Letzter Schütze. Gerade noch den Strafstoß gehalten. "Tor".

Wir sind Hallenkreismeister.
Women of the Match unsere Bianca. 2 gehalten und den wichtigen verwandelt und das als B-Mädchen. Wir können uns auf die nächste Saison freuen.


Vorrunde:

Gruppe A

Platz
Mannschaft
Spiele
G.
U.
V.
Torv.
Dif.
Pkt.
1.
SG Ratekau / Strand 08 I
4
2
2
0
8:1
7
8
2.
FC  Riepsdorf
4
2
2
0
6:0
6
8
3.
Bosauer SV
4
2
1
1
4:4
0
7
4.
TSV Lensahn
4
1
1
2
2:4
-2
4
5.
SG Putlos / Oldenburg
4
0
0
4
0:11
-11
0

Gruppe B


Platz
Mannschaft
Spiele
G.
U.
V.
Torv.
Dif.
Pkt.
1.
BSG Eutin
4
3
0
1
4:4
0
9
2.
TSV Gremersdorf
4
2
1
1
11:2
9
7
3.
SG Fehmarn/Großenborde
4
2
1
1
6:2
4
7
4.
TSV Sarau
4
1
0
3
2:6
-4
3
5.
TSV Schönwalde
4
1
0
3
2:11
-9
3

1. Halbfinale:

SG Ratekau/Strand 08 1 - TSV Gremersdorf     0:2

2. Halbfinale:

BSG Eutin - FC Riepsdorf       1:0

Spiel um Platz 3:

SG Ratekau/Strand 08 - FC Riepsdorf    4:3 nach 6m Schießen

FINALE:

TSV Gremersdorf   -   BSG EUTIN       3:4 nach 6m Schießen